Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   26.11.13 21:30
    Ich glaube, dir kann geh

http://myblog.de/inoroutside

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Über

Ein bisschen was über mich. Bisher habe ich nur für mich selbst geschrieben, daher musste ich mich nie mit dem was ich schreibe und mit dem was ich denke arrangieren. Ich habe es einfach, eins zu eins auf Papier gebracht habe. Daher versuche ich hier einfach dasselbe und veröffentliche es unter dem von vielem gefürchtetem Begriff als Blog. Zu Anfang vielleicht etwas zu der Historie und Hintergrund warum ich auf die Idee komme zu schreiben. Ich bin noch ein junger Mensch da ich am 19.03.1987 geboren wurde, dass heißt leider auch das ich die besten Zeiten voll verpasst habe. Denn seien wir mal realistisch, die Menschen die unter dem Einfluss der 80er aufgewachsen sind, können sich mehr als nur glücklich schätzen. Denn man hat entweder den Anfang oder das Ende von etwas ganz großem mitbekommen. Ja richtig ich meine den Computer der kam und die geile Hippizeit die in den 80ern dann auch irgendwann die letzten Anhänger verlor, die dann wiederum Umweltaktivisten o.ä. wurden und auf die Jugend schimpft weil sie so viel Alkohol trinken, aber wir konnten das gute Koks aus dem Studio 54 nicht mehr bekommen sorry Leute, da bleib uns nichts. Wie schon erwähnt hatte ich dieses Glück nicht und bin zum Ende der 80er zur Welt gekommen. Das bedeutet das ich mich erst wirklich ungefähr an 1992 erinnere und mal ehrlich was waren die 90er für ein abgewichstes Jahrzehnt, zumindest gesellschaftlich gesehen. Ich betrachte die 90er gerne als das Jahrzehnt der Blender. Jeder meinte sich in irgendeiner Weise neu zu erfinden aber in Wirklichkeit war es nur ein verzweifelter Hilfeschrei da nahezu jeder in der Luft hing und nicht mehr wusste wo vorne und hinten ist. Auch aufgrund des Computers. 2000 sollte sich alles ändern und die möchte gern moderne Welt der 90er sollte wirklich langsam anfangen und Modern werden. Das hieß fast alle Überreste die einen an die gute alte dreckige zeit zumindest erinnert, auch noch einzuebnen um neue moderne und ökologisch wertvolle Neubauten zu bauen und das ist nicht nur auf den Immobilien Markt zu beziehen. Und irgendwo in diesem Wandel betrete ich die Bühne des Lebens. Ich selbst würde sagen mein Leben hat mit der Ausbildung begonnen (2003) denn um ehrlich zu sein hatte ich an dem Kinder-Schulunterricht nie wirklich Interesse. Ich hatte zwar Interesse an Freunden und Bekannten nur schien es immer nach einer zeit so zu sein das diese kein Interesse mehr an mir hatten, was nicht wirklich dazu beigetragen hat das ich gerne an meine Schulzeit zurückdenke. Damals war ich ein kleiner uncooler junge aber ich denke ich habe die Kurve ganz gut bekommen. Auch mein Familienhaus war bis dahin nicht wirklich hilfreich in meiner Entwicklung da mein Vater meine Mutter verlassen hat, da war ich vier mein Bruder eins. Zu meinem Seelenleid und sicherlich auch dem meiner Mutter hat mein Vater sich dazu entschlossen meine Patentante und bester Freundin meiner Mutter zu Ficken und vermutlich anschließend erst zu heiraten. Auch wenn er katholisch ist glaube ich nicht, dass mein Vater in der Hinsicht auch nur eine Stunde hätte warten können, denn wenn er was will muss er es haben und zwar schnell… Das hieß für mich ein Stück weit mit zwei von einander unabhängigen Personen klar kommen zu müssen die sich anfangs gar nicht gut verstanden haben und sich nur aus Liebe oder aus Pflichtgefühl, zu den Kindern, zusammengerissen haben. Aber auch ein 4 jähriger checkt, dass etwas nicht stimmt. Ein 1 jähriger leider oder Gott sei dank nicht. Leider weil ich mit meinen Gefühlen immer noch alleine war und Gott sei dank weil mein Bruder meine Gefühle nicht teilen musste. Und doch bin ich immer größer geworden und habe irgendwie zwischen der Haustür meiner Mutter und der Autotür meines Vaters die 90er überlebt und auch den Anfang des Jahrzehnts 00. Zwischen Umzügen und den Pflichtbesuchen bei meinem Vater (ja richtig ich bin ein Muttersöhnchen und bei meiner Mutter aufgewachsen) habe ich nen Mädel kennengelernt ich glaube ich war 14 oder gerade 15 geworden und war natürlich noch Jungfrau was nichts macht denn sie war es auch. Soviel zur Theorie, heute wäre ich froh meine Unschuld mit jemandem verloren zu haben der etwas mehr Erfahrung gehabt hätte dann wären es die ersten 3-male auch nicht so ein Reinfall geworden. Wenn ich denn reingefallen wäre; ) Nachdem es dann irgendwann mal geflutscht hat konnte man das alles gut ertragen aber die Erfüllung war es nicht was ich damals zum Glück noch nicht wusste da ich bis dato noch nie mit einer guten Frau im Bett war. Das habe ich leider auch erst Herausgefunden nach dem sie mich nach 4 Jahren Beziehung für jemand anderen voll vor die Wand fahren lassen hat. So sollte ich zumindest lernen was Guter Sex ist und was es heißt eine Frau von abends bis Morgens zu befriedigen so das sie den ganzen Tag schlafen muss weil sie und ich auch so fertig waren nach den Orgien. Da ist es eigentlich sehr Traurig schreiben zu müssen, dass ich nun mehr seit 3 Jahren keinen Sex mehr mit einer Lebendigen frau hatte die kein Geld von mir will wenn ich sie nachhause schicke. Es könnte daran liegen das ich im Selbstmitleid versunken bin, denn mal unter uns welche Frau fühlt sich schon von einem Mann angetörnt der entweder Kifft oder wenn er nicht gerade High ist sich mit Alkohol zu betäuben versucht. Zugegeben diese Angewohnheiten habe ich nur zu einem gewissen Grad wieder abgelegt, weil ich in einer solchen Gesellschaft vermutlich ohne Beruhigungsmittel mit 45 meinen ersten Schlaganfall hätte. Bislang war mein größter Fehler an die Liebe zu glauben, ich meine vermutlich tue ich das noch immer, aber ich habe begriffen das mein Schwanz sich nicht von selber Lutscht und darum will ich dieses Jahr noch einmal alles von vorne anfangen was mein Beziehungsleben angeht. Jetzt brauche ich nur noch ein paar Frauen die bei dem Spiel auch mitziehen aber ich habe das Gefühl das es davon genug gibt auch wenn es keine zugibt. Und ich meine wenn ich im Stande bin meine minderjährige Nachbarin zu ficken und nicht mal 2 Wochen später schon in einer heißen 27 jährigen stecke und das wohl bemerkt mit 21 Jahren dann sollte ich es jetzt mit 25 Jahren auch irgendwie schaffen zumindest eine zu finden die für rein rauf runter raus zu haben ist. Dazu möchte ich dann gerne noch etwas los werden bitte seid doch mal etwas freundlicher zu Männern die euch anlächeln oder an flirten und lasst sie nicht gleich wieder da stehen als ob man ein Perverser sei. Ich meine ja ich will nur in dein Höschen aber woher willst du das wissen. Es soll in diesem Blog also um was gehen? Eigentlich kein festes Thema, es geht einfach um alles was in meinem Kopf gerade so rum schwirrt und mich beschäftigt. Wahrnehmung eines nicht Integrierten. Eindrücke von jemand der sich selbst nie als dazugehörig beschreiben würde. Ansichten aus der Sicht eines Menschen der sich fremd fühl unter den Leuten die unsere Gesellschaft bilden.

Alter: 30
 

Ich mag diese...
Filme: The Sunset Limited

Autoren: Bukowski

Mehr über mich...



Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung